Gartenbaumesse Tulln: Österreichs grösstes Gartenevent mit Europas grösster Blumenschau

Gartenbaumesse Tulln
Fotocredit: Messe Tulln / Gregor Semrad

Österreichs grösstes Gartenevent mit Europas grösster Blumenschau und die Leistungsschau der österreichischen Gärtner und Floristen hat sich national und international schon seit langem einen Namen gemacht. Dieses Jahr wird vom  28. August bis 1. September das Tullner Messegelände zum Zentrum der Garten- und Blumenliebhaber. Das heurige Motto lautet: „Die Welt der Musik“.

Sonderschauen auf der Internationalen Gartenbaumesse in Tulln

Der Spiegel-Park – vom Gärtner Starkl

Mit 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ist der Gärtner Starkl Frauenhofen der größte gärtnerische Einzelaussteller auf der Internationalen Gartenbaumesse in Tulln. In diesem Jahr lautet das Motto „Der Spiegelpark“ und entführt in eine fantastische Welt von bunten Blumen und wertvollen Pflanzen.

In einer Parklandschaft mit grünen Kuppeln und bekiesten Wegen laden drei große Wasserbecken zum Verweilen ein. Im Spiegel des blauen Wassers der Teiche erscheint der 40 Jahre alte Kiefernbonsai nun in doppelter Gestalt. Im gesamten Park blühen 6000 duftende Rosen, von floristischer Meisterhand schön in Szene gesetzt und von überdimensionalen Spiegeln umgeben. Rosen, die ihr Antlitz spiegeln, vervielfachen ihre Schönheit und gewinnen die Tiefe der dritten Dimension. Die so gekonnt inszenierte Pflanzen- und Blumenwelt erscheint doppelt so üppig und blühend, doppelt so schön und bezaubernd.

Genuss mit Phantasie: Die Gemüse Sonderschau

Gemüse GartenGenuss mit Phantasie ist das Thema der Gemüseschau auf der Gartenmesse. Hoher zyklamfarbener Bambus umgeben von prall gefüllten Gemüse-Schalen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Eine riesige Gemüseschnecke zeigt dem Besucher „Österreichs große Gemüsevielfalt“. Zu sehen gibt es:

  • Auberginen
  • Zucchini
  • bunte Paprika sowie
  • alte und neue Sorten von Paradeisern
  • weiße, rote und gelbe Zwiebel sowie
  • Kraut
  • Karfiol und
  • verschiedene Salatspezialitäten.

Natürlich dürfen in der Gemüseschnecke Kräuter wie

  • wilder Kerbel
  • Basilikum
  • Schnittlauch
  • Petersilie oder
  • essbare Blüten wie Lavendel
  • Verbene
  • Zitronenmelisse oder
  • verschiedene Minzarten

nicht fehlen. Diese sind nicht nur wunderbare Kräuter für die sommerliche Küche, sie bringen ein sonniges Aroma in jede Speise und duften herrlich. Fast jedes Kraut hat auch einen gesundheitlichen Nutzen für Körper, Geist und Seele und spezielle Kräuter halten sogar an lauen Sommerabenden die lästigen Gelsen fern.

Trends für Garten, Balkon und Terrasse

Ausstellung Gartenmesse
Gartenmesse Tulln

Dieser Gartensommer liebt es loungig und die neuen Relax Möbel für Pool und Garten sind wie geschaffen für Gartenpartys und Nachtschwärmer. Die neuen Gartensofas, die man eher im Wohnbereich als auf der Terrasse vermutet, sind mit weichen, seidigen Kissen ausgestattet.
Neue Fasern für den Außenbereich sind nicht nur äußerst wetterbeständig, sie lassen sich weder von Kälte, Hitze, Sonne und Regen etwas anhaben. Sie sind außerordentlich Farb- und Strukturstabil und sogar unempfindlich gegenüber Chlor- oder Salzwasser. Bei den Outdoor Gartenmöbeln steht auf jeden Fall noch die gute „alte“ Hollywoodschaukel hoch im Kurs. Dazu gibt es farbenfrohe Pölster und den passenden Sonnenschutz. Schattenspender sind klassische Sonnenschirme, Markisen, Sonnensegel oder eine Pergola und schon ist das grüne Wohnzimmer bezugsfertig.

Vertikales Gärtnern – Der Trend in Städten

Vertikales Gärtnern ist eine praktische Variante auch in den Großstädten etwas anzubauen. Aber nicht nur für Terrassen- oder Balkonbesitzer ist die vertikale Bepflanzung ein absoluter Trend, sondern auch für Kleingärten auf dem Land und für alle jene, die ihr eigenes Gemüse auf kleinsten Raum ernten möchten. Die Gestelle für vertikale Bepflanzung kann man dekorativ auf die Terrasse oder den Balkon stellen und den „Hängegarten“ an der Hauswand installieren. Darüber hinaus gibt es mittlerweile Minigewächshäuser die sich genauso gut im Garten machen. Auf der Internationalen Gartenbaumesse in Tulln findet man alles rund um Sichtschutz, Gestelle für die Bepflanzung, Gewächshäuser und vieles mehr.

Wasser wertet Gärten und Balkone auf

Swimmingpool GartenWasser ist ein Lebenselixier – welches für Mensch und Tier beruhigend und entspannend wirkt. Balkon-Biotope können in fast jedem beliebigen freistehenden Gefäß angelegt werden. Angefangen von Kübeln, kleinen Wannen oder Holzschüsseln – alles ist möglich und verwertbar. Die kleinen Biotope werden mit Springbrunnen, Wasserfall oder einer schönen Beleuchtung dekoriert. Wer mehr Platz hat, baut sich seinen eigenen Naturteich. Bei den Naturpools liegen die massive Weißtanne oder Tauernlärche voll im Trend. Das biologische Gleichgewicht wird durch die im und am Naturpool lebenden Pflanzen erhalten und diese verbinden so Ökologie und Gleichgewicht. Wer es lieber stylisch mag, entscheidet sich für ein extravagantes Swimmingpool. Die neuesten Trend-Pools sind mit modernster Technik sowie Designer-Accessoires aus Stein, Holz, Glas und Stahl ausgestattet. Poolumrandungen werden neben Holz mit Edelstahl und Naturstein kombiniert.

Schöne Gestaltungstipps für den eigenen Garten

Wer wissen will, was in diesem Jahr den grünen Trend bestimmt, ist auf der Internationalen Gartenbaumesse in Tulln an der richtigen Stelle. Hobbygärtner finden nützliches und schönes, praktisches und vielseitiges – einfach alles, was man für einen schönen Garten braucht. Nicht nur Blumenzwiebel, Topfpflanzen und Stauden sondern auch

  • Gartenwerkzeug
  • Blumentöpfe
  • Bewässerungssysteme
  • Gartenfiguren
  • Gartengeräte
  • Hängematten
  • Dünger und Pflanzenschutzmittel sowie
  • Pools
  • Teiche
  • Gartenmöbel und
  • Gartenduschen

können auf der Gartenmesse erstanden werden.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=8Y9i1yBDDY0

Gartenbaumesse Tulln Öffnungszeiten:

Die Gartenmesse Tulln ist von Donnerstag, den 28. August bis Montag, den 1. September 2014 täglich von 9.00 – 18.00 Uhr geöffnet.
Ort: Messe Tulln / Messegelände, 3430 Tulln an der Donau

Eintrittspreise Gartenbaumesse Tulln:

  • Erwachsene: 11 €
  • Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten: 9 €
  • Jugendliche von 6 – 15 Jahren: 2 €
  • Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Foto: Messe Tulln / Gregor Semrad

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here