Grimmingtherme wird verkauft

Die Grimmingtherme in Bad Mitterndorf wird verkauft. Die Gläubiger der insolventen Therme in der Obersteiermark einigten sich am 27. Jänner über den Verkauf an die holländische Investorengruppe LMEY. Noch ausständig ist die konkursgerichtliche Zustimmung für den Verkauf der Therme. Eröffnet wurde die Grimmingtherme 2009 und führte 30 Mitarbeiter. Ein Jahr später kam ein Clubhotel zur Therme dazu. 2015 schlitterten beide mit Gesamtschulden von rund 30 Millionen Euro in die Insolvenz.

Die steirische Therme bietet für Badegäste drei Indoor- und vier Outdoor-Becken, Relaxbereiche auf 5 Ebenen, abgetrennter Kinder-Bereich mit Riesen-Wasserrutsche, Kinder-Becken und Nintendo-Lounge, Saunadorf mit Sauna-Bar.

Das Clubhotel Aldiana Salzkammergut & die GrimmingTherme wurde 2014 von Tripadvisor (Online-Reisebewertungs-Portale) zum zweiten Mal mit einem „Zertifikat für Exzellenz“ ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung wurden Clubhotel und Therme zu den erfolgreichsten 10% aller Unternehmen auf dem Online-Bewertungsportal ausgezeichnet. Von allen Unterkünften hat die Aldiana Salzkammergut & die Grimmingtherme durchgehend hohe Gesamtbewertungen von Reisenden erhalten.

Weitere Informationen über den Verkauf der Grimmingtherme finden sich unter steiermark.orf.at/news/stories/2754533/

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here