Kultur am Ring – Scharfer Humor statt schneller Boliden

Kultur Spielberg

In diesem Winter setzt das Projekt Spielberg neben Winter am Ring zwischen den Motorsport-Saisonen am Red Bull Ring auch kulturelle Akzente. Ende Februar, ein halbes Jahr vor dem dritten Spielberg Musikfestival, genießen Besucher des voestalpine wing zwei hochkarätige Kabarett-Programme und eine Ausstellung von über 25 Künstlern aus der Region. Connaisseure der Malerei, Bildhauerei, der feinen Klinge aber auch des brachialen Humors sind von 26. Februar bis 1. März bei „Kultur am Ring“ gut aufgehoben. Höhepunkt ist der Auftritt des Duos Stermann & Grissemann am 28. Februar mit dem Programm „Stermann“.

Bildende Kunst bei freiem Eintritt

Bulle & Kultur am Ring
Kultur am Ring, Bild: (c) Erwin Kastner

Dass das Projekt Spielberg abseits der Motorsport-Saison seinem Ruf als Ganzjahres-Destination für Besucher verschiedener Interessen und Vorlieben gerecht wird, bezeugen Initiativen wie „Winter am Ring“ und „Kultur am Ring“. Im Herzen der Steiermark, wo von April bis September internationale Rennserien zu Gast sind, stellen über 25 Künstler rund um den Spielberg und aus dem Murtal ihre Werke aus. Von 26. Februar bis 1. März können die Exponate zahlreicher Kunstrichtungen und Bilder verschiedener Maltechniken bei freiem Eintritt im voestalpine wing bewundert werden. Zu sehen sind unter anderem Arbeiten von:

  • Anna Haas
  • Armin Uwe Wallner
  • Brigitte Kollegger
  • Brigitte Prentler
  • Christian Vogel
  • Christine Ebner
  • Christoph Pirker
  • Dominik Dobaj
  • Erwin Kastner
  • Günter Sander
  • Herbert Bauer
  • Ilse Hulpoi
  • Michael Schild
  • Reinhard Heiland
  • Robert Berger
  • Robert Rottensteiner
  • Sascha Meister
  • Susanne Schweiger
  • Thomas Zimmermann
  • Traude Pirker.

Comedy & Kabarett bei Projekt Spielberg

Comedy Hirten
Comedy Hirten aktuell mit dem Programm „20:15“ auf der Bühne, Bild (c) Zwefo

„Kultur am Ring“ bietet  in Kooperation mit „Kultur im Zentrum“ nicht nur Sehenswertes aus dem Bereich der bildenden Kunst sondern auch Humorvolles von Vertretern der darstellenden Kunst, genauer gesagt der Kleinkunst. Nach ihrer jahrelangen Tätigkeit als Comedians im Ö3-Wecker, bei der sie tausende Österreicher morgens zum Lachen brachten, dachten sie sich: Die Menschen lachen sicher auch am Abend über uns! Anfang 2003 von Peter Moizi, Gernot Kulis und Rolf Lehmann in Wien bei Bier und Wein gegründet, beanspruchen die „Comedy Hirten“ seither in unterschiedlichen Formationen die Lachmuskeln. Derzeit stehen Rolf Lehmann, Christian Schwab, Peter Moizi und Herbert Haider mit dem Programm „20:15“ auf der Bühne. Im Jahr der Fernseh-Highlights mit Songcontest, Sportevents und Shows stecken hinter allem – natürlich unbemerkt von der Öffentlichkeit – die „Comedy Hirten“.

Am Freitag, 27. Februar, um 19:30 Uhr schlüpfen sie im voestalpine wing in die Rollen prominenter Fußballer, Sänger und Politiker und schicken voraus: „Mit Comedy in Höchstgeschwindigkeit und Pointen in Pole Position werden wir mal in Spielberg Vollgas geben!“

Stermann Grissemann
Stermann & Grissemann treten mit dem Programm „Stermann“ auf. Bild (c) Udo Leitner

Das Highlight von „Kultur am Ring“ bescheren dem Publikum des voestalpine wing „Stermann & Grissemann“ am Samstag, 28. Feburar, um 19 Uhr. Das Satiriker-Gespann ist sich der globalen Bedeutung des Bodens, den es am Areal der österreichischen Formel-1-Rennstrecke betreten wird durchaus bewusst: „2015 spielen wir in Madrid, Lissabon, Moskau, Berlin und St. Petersburg, aber Spielberg wird der Höhepunkt!“ Dass der Deutsche Dirk Stermann auch oder gerade nach Jahrzehnten gemeinsamer Auftritte nicht auf seinen Bühnen-Partner, den Österreicher Christoph Grissemann, verzichten kann, wird im Programm „Stermann“ schnell klar. Stermann & Grissemann ergänzen sich, widersprechen einander, schmeißen sich die „Wuchteln“ zu und nehmen Aktuelles auf einer Gratwanderung mit nicht immer leicht verdaulichem Humor durch die Mangel.

Kabarett-Tickets für Kultur am Ring 2015

Wer ein Winterwochenende am Red Bull Ring mit Kunst und Kabarett verbinden möchte, erhält Informationen auf www.projekt-spielberg.at  oder im Kultur- & Kartenbüro Spielberg (03512/75230-15). Im Kartenbüro sind auch die Tickets für die „Comedy Hirten“ (Vorverkauf um 22 Euro / Abendkasse um 26 Euro) sowie „Stermann & Grissemann“ (Vorverkauf um 26 Euro / Abendkasse um 29 Euro) zu haben.

Titelbild: (c) Erwin Kastner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here