Tag der Arbeitgeber

Arbeitgeber

Einen Tag vor dem Tag der Arbeit, am 30. April, wird von der Wirtschaftskammer der „Tag der Arbeitgeber“ in Österreich ausgerufen. Die 63.000 steirischen Unternehmerinnen und Unternehmer schaffen, was für viele selbstverständlich scheint: Beschäftigung für 358.000 ArbeitnehmerInnen, Einkommen, Wohlstand und Wachstum in der Steiermark

Laut der WKO soll diese Würdigung auch für die Ein-Personen-Unternehmen (EPUs) gelten, denn sie haben ebenfalls bereits einen besonders wichtigen Arbeitsplatz geschaffen: ihren eigenen. Mit einem Maßnahmenpaket vom Pressegespräch über Inserate, Plakate, Postkarten bis zur Versandmöglichkeit einer E-Car, macht die Wirtschaftskammer Österreich auf die Bedeutung der Unternehmerinnen und Unternehmer für Arbeit und Wohlstand aufmerksam.

WKO Präsident Christoph Leitl sieht die Betriebe mit einer Kombination aus leistungsstarken Mitarbeitern und innovativen Unternehmern auf dem richtigen Weg. Der wichtigste Arbeitgeber ist in Österreich der unternehmerische Mittelstand. Mehr als 450.000 Unternehmen schaffen Arbeit für über 2,5 Millionen Beschäftigte. Handlungsbedarf sieht er langfristig in Maßnahmen, die deutliche Impulse in Richtung Wachstum und Beschäftigung setzen. Er sieht im neuen Regierungsprogramm bereits gute Ansätze, die rasch umgesetzt und ausgebaut werden müssen. Dazu zählen niedrigere Lohnnebenkosten oder beispielsweise eine Erleichterungen bei der Unternehmensfinanzierung.

Prognose für 2014 und 2015 – Konjunktur gewinnt nur langsam an Schwung

In den USA befindet sich die Wirtschaft nach wie vor auf einem stabilen, aufwärtsgerichteten Wachstumspfad und sollte dort 2014 und 2015 verstärkt wachsen. Im Euro-Raum erholt sich die Konjunktur nur schleppend. Die Finanzmarktkrise ist nach wie vor nicht überwunden und die Fiskalpolitik erfordert in den meisten Mitgliedsländern Zurückhaltung bei den Ausgaben.

Quelle: WKO Steiermark

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here