Alle Facetten der Hauptstadt Graz kennenlernen

Nicht nur für Touristen aus aller Welt ist ein professionell geführter Rundgang durch die Grazer Innenstadt interessant, um die Geschichte und Kultur der Stadt und der Region näher kennen zulernen. Auch für Einheimische kann eine Tour durch die Stadt völlig andere und neue Seiten offenbaren, wenngleich es hierfür natürlich andere Touren zu wählen gilt als jene, die Touristen angeboten werden.

Doch gerade eine geschichtsträchtige Stadt wie Graz, die neben traditionellen Elementen zugleich auch zahlreiche moderne und zeitgenössische Bereiche vorweisen kann, erhält durch dieses Zusammenspiel zahlreiche Facetten, die sich nicht selten auch den eigenen Bewohnern lange verschließen. Dies betrifft nicht nur die Architektur und das Stadtbild, sondern auch kulinarische Erlebnisse, die sich in den zahlreichen unterschiedlichen Lokalitäten finden lassen.

Andere Seiten der Stadt erleben
Graz zeichnet sich nicht nur durch ein sehr schönes, sondern durchaus auch innovatives Stadtbild aus. Moderne Architektur findet sich neben klassischen Bauten und geht damit eine harmonische Verbindung ein. Man mag einige Bauten vereinzelt kennen, doch ein geführter Rundgang durch die Stadt kann einem auf jeden Fall einen umfassenden Überblick zu den Innovationen der jüngeren Vergangenheit geben, nicht nur bezüglich der äußeren Erscheinung, sondern auch bezüglich dessen, was das jeweilige Gebäude beheimatet.

Aber auch ein Rundgang durch die vermeintlich wohlbekannte Altstadt kann einem völlig neue Einblicke in die Stadtgeschichte geben, denn entsprechend ausgebildete Guides führen dann nicht die altbekannten geschichtlichen Daten aus, sondern erzählen Geschichten rund um frühere Bewohner, besondere Ereignisse und andere Aspekte der Grazer Stadtgeschichte, die allgemein weniger bekannt, dafür aber umso interessanter sind.

Kulinarische Exkursionen durch Graz
Die meisten Menschen haben einige bevorzugte Restaurants, deren Küche und Atmosphäre sie besonders schätzen, weshalb sie diese immer wieder aufsuchen. Dabei kann natürlich auch die exotische Auswahl der Speisen eine Rolle spielen. Wer aber mal Lust hat, sich durch unterschiedliche Küchen und Speisearten zu probieren, um nicht nur neue Vorlieben, sondern auch neue Lokalitäten zu entdecken, der sollte an einem kulinarischen Rundgang durch Graz teilnehmen, bei dem man von bewährter und bekannter Hausmannskost auf höchstem Niveau bis zu neuen und unbekannten exotischen Speisen aus aller Herren Länder alles ausprobieren kann.

Ein Rundgang dieser Art lässt einen nicht nur neue Speisen, sondern auch unbekannte Restaurants entdecken, die man womöglich in Zukunft auch weiterhin gerne aufsucht. Zudem kann es einen Anreiz bieten, sich auch selbst auf die Suche nach neuen Lokalitäten zu machen, die dem eigenen Gaumen unbekannte Überraschungen präsentieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here