Steirischer Bauernbundball

Verschiedene musikalische Stilrichtungen werden die Besucher zünftig auftanzen lassen.

Zum Steiermark Ballveranstaltung des Jahres am 21. Februar 2020 haben sich dieses Jahr zahlreiche Stars aus der Musik- und Showszene angesagt. Am steirischen Bauernbundball erwarten die zahlreichen Gäste in der Grazer Stadthalle Melissa Naschenweng mit ihrem Markenzeichen, der pinken „Steirischen“ und Diana West (bekannt mit dem Pop Song BELLA).

Der Tanzprofi Willi Gabalier hat sich mit Schülern der landwirtschaftlichen Schulen zusammengetan, um auf dem Ball für den Auftanz zu sorgen.

Das Tanzen hat für die Steirerinnen und Steirer einen hohen Stellenwert, denn tanzen heißt miteinander und gerade in turbulenten Zeiten wie diesen ist es wichtig zusammenzurücken.

so der Bauernbund Direktor Franz Tonner. Die Besinnung auf die steirischen Wurzeln, Brauchtum und Tracht bestimmen die Kulisse des 71. Steirischen Bauernbundballes.

Eine wichtige Säule des Balles sei es auch, die Kluft zwischen der städtischen und der ländlichen Bevölkerung weiter zu schließen.

Bei uns sind alle Bevölkerungsschichten und Berufsgruppen vertreten. Unser Ball trägt dazu bei, dass Stadt und Land sich näherkommen. Wir sehen uns als Botschafter der bäuerlichen Welt in der Stadt und darauf sind wir stolz.

Kulinarische Köstlichkeiten am Bauernbundball

Eine über 25 Meter lange und über 850 Quadratmeter große Schmankerlstraße wird dafür sorgen, dass niemand hungrig oder durstig vom Ball nach Hause gehen muss. Laut den Veranstaltern kann man in gemütlicher Atmosphäre steirische Köstlichkeiten genießen. Ebenso werden beim Ballevent auf dem ganzen Gelände kulinarische Highlights geboten. Angefangen vom AMA-Gütesiegel-Fleisch, den Messner-Wurstspezialitäten über den Vulcano-Schinken bis hin zu dem mit Goldmedaillen ausgezeichneten Käse der Obersteirischen Molkerei. Darüber hinaus Weine von über 60 verschiedenen Steirischen Weinbauern sowie steirisches Bier und Cider löschen. Der beste Weißburgunder und der beste Rotwein wurden in einer Blindverkostung vor dem Ball verkostet.

View this post on Instagram

#Bauernbundball #Graz #steiermark

A post shared by Steirische Spezialitäten (@steirische_spez) on

Eine große Auswahl an Ballfotos gibt es unter www.steirische-spezialitaeten.at/veranstaltungen/bauernbundball-fotos.html oder hier zu sehen.

Der Ball als Wirtschaftsmotor

  • 40.000 Quadratmeter Ballareal
  • 1.200 Akteure und Helfer
  • 3.000 Blumen und Dekorpflanzen
  • 75.000 Gläser
  • 20.000 Teller
  • 7 Sattelschlepper Licht- und Tontechnik
  • 2500 Scheinwerfer
  • 70 Kilometer Kabel
  • 3000 Quadratmeter Holz
  • 4,9 Millionen Euro total ausgelöste Umsätze
  • 1,4 Millionen Euro Trachten, Schuhe, Schmuck
  • 600.000 Euro Frisör, Taxi, Abendessen
  • 2800 zusätzlich ausgelöste Nächtigungen
  • 480.000 Euro Gesamtsteuerabgaben

Der Gesamtumsatz sowie die Umwegsrentabilität mit rund fünf Millionen Euro fördern laut dem Veranstalter eine Vielzahl von Branchen und Firmen die zum Teil schon seit Jahren Partner bei diesem Großereignis sind. Dieser ist stolz so viele verlässliche Partner in der Steiermark gefunden zu haben, da alle Beteiligten mit Leidenschaft und Engagement mithelfen, ein tolles Event über die Bühne zu bringen. „Fesch und resch im Steirerdress“, sei wohl die beste Beschreibung und so freut sich die Modebranche wieder über viele Neukunden. Doch auch die Gastronomie, Hotels, Taxiunternehmen, Tanzschulen, Technikfirmen, Musikgruppen und viele mehr profitieren, wenn der Steirische Bauernbundball über die Bühne geht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here