Brunch: Verlängertes Frühstück im Trend

Der Brunch ist das gemütliche, entspannte, reichliche und zeitlich ausgedehnte Frühstück bis in den frühen Nachmittag hinein. Seit geraumer Zeit erfreut sich das Brunchen auch unter den Österreichern und Österreicherinnen einer immer größeren Beliebtheit.

Nach dem ungeliebten Weckerklingeln unter der Woche herrscht bei vielen die morgendliche Hektik vor. Schnell unter die Dusche, rasch Anziehen, einen Bissen Brot und ein Schluck Kaffee. Schon ist man dahin zur Schule, zur Uni oder in den Job. Richtig ausschlafen ist am Wochenende angesagt. Bei einem ausgiebigen Brunch bis in den Nachmittag hinein lässt es sich angenehm entspannt in den Sonntag starten. Für viele Studenten mag ein Brunch mitunter die einzige Mahlzeit am Tag sein. Vor allem nach nächtlichen Partys, bei denen es dann auch schon mal Mittag werden kann, bis sich die müden Augen dem Tag öffnen.

Breakfast & Lunch

Brunchen Breakfast Lunch
Brunch bis in den Nachmittag

Aber woher stammt das Wort Brunch eigentlich? Das Schachtelwort „Brunch“ setzt sich aus den beiden englischen Wörtern Breakfast für Frühstück und Lunch für Mittagessen zusammen. Damit beschreibt es sehr treffend, um was es sich beim Brunchen handelt. Der Brunch ersetzt im Grunde diese beiden Mahlzeiten und wird auch zeitlich zwischen Frühstücks- und Mittagszeit gegessen. Die Briten verstanden es seit eh und je, den Tag kulinarisch zu erfüllen. Die Teatime am Nachmittag, der Brunch am Vormittag.

Angeboten wird beim Brunch meist eine gute Mischung aus kalten und warmen Essen. Typische Frühstückszutaten mit knusprigem Brot, duftenden Gebäck, hausgemachten Marmeladen, Honig, frischen, in Stücke geschnippeltem Gemüse, herzhaftem Käse, mageren Schinken, geräuchertem Lachs bis hin zu warmen Speisen mit Eigerichten, Würstchen, Gegrilltem, Suppen und Palatschinken. Auch süße Kuchen und Torten stehen bereit. Getrunken wird beim Brunchen vor allem frisch gemahlener Kaffee, frisch gebrühter Tee, Kakao, heiße Schokolade mit Schlag, Fruchtsäfte, Wasser und gegebenenfalls auch mal ein Gläschen Sekt.

Brunch in Graz

Brunch Hotel
Brunch im Hotel

Restaurants, Cafès und Hotels bieten häufig am Wochenende beziehungsweise am Sonntag einen Brunch an. Im Grunde ein All-you-can-eat-Buffet mit kalten und warmen Speisen zu einem Pauschalpreis.

Wir haben uns angesehen, welche Lokale in Graz zum Brunchen einladen. Da der Übergang zwischen Frühstück & Brunch im Verständnis der Österreicher fließend ist, führen wir auszugsweise Lokale & Cafes an, die speziell ein spätes Frühstück über Mittag zum Nachmittag anbieten:

  • Cafe Blendend
  • Cafe Purberg
  • Kunsthauscafe Graz
  • Cafe Rosenhain

Aber nicht nur in der Gastronomie ist dieser Trend zum Brunchen zu beobachten. In vielen Familien oder unter Freunden wird auch allzu gerne in den eigenen vier Wänden ein Sonntagsbrunch veranstaltet.

Sonntagsbrunch Ideen für Zuhause

Brunch Vegetarisch
Vegetarischer Brunch als leichte Abwechslung beim Essen.

Verschiedenste Frühstücksgewohnheiten einzelner Länder können beim gemütlichen Sonntagsbrunch hervorragend miteinander kombiniert werden. Auf der ganzen Welt bekannt das typische Frühstück der Franzosen mit Croissant und Cafè am Morgen. In Österreich gehören zu den Wiener Frühstück-Klassikern mit Schinken, Käse, Semmel, Butter und Marmelade besonders die feinen Eiergerichte mit weichem Ei, Spiegelei oder Eierspeise.

Die Briten mögen es deftiger mit Ham and Eggs, Würstchen, Speck und Bohnen. Die Italiener ähneln in der Früh mit einem starken Espresso und ein Cornetto (ein Kipferl) in der Einfachheit den Franzosen. Im Gegenzug startet man den Tag im asiatischen Raum mit warmen und kräftigenden Gerichten, so etwa Reisbrei mit Gemüse und Fleisch in China oder Misosuppe und gebratener Fisch in Japan. In Amerika gehört Süßes auf den Frühstückstisch, Pancakes mit Ahornsirup, French Toast und Erdnussbutter werden geliebt. All diese unterschiedlichen Speisen sind perfekte Zutaten für den Brunch.

Familienbrunch am Wochenende

Beim geselligen Familienbrunch kann es vielfältig werden. Sowohl für Kinder als auch für Erwachsenen soll es reichlich Auswahl geben. Neben klassischen Aufschnitten mit Schinken, Wurst und Käse, knusprigen Semmeln und Brot, weich gekochte Eier, Müsli und Joghurt sowie Marmelade, Honig und Nutella für die Kleinen, passen aber auch experimentelle Speisen auf den Frühstückstisch. Obst- und Gemüsesmoothies, Gegrilltes und Mediterranes wie Tomate-Mozzarella machen sich hervorragend als Köstlichkeiten beim Familienbrunch.

Studentenbrunch mit Freunden

Studenten Brunch
Brunchen ist besonders bei Studenten sehr beliebt.

Für einen gemütlichen, ausgedehnten Sonntagsbrunch mit Freunden macht sich bunt zusammengewürfeltes, farbenfrohes Geschirr hervorragend. Ideal ist es auch, wenn jeder Gast dafür etwas mitbringt, so dass daraus vielleicht auch ein bisschen ein Multi-Kulti-Brunch wird. Für fröhliche Runden passen frisch gebackene Bagels und hausgemachte Aufstriche, leckere Spiegeleier, deftige Baked Beans mit gebratenem Speck oder Würstchen, Good Morning Muffins, Obstsalat, Porridge und bunte Gemüseteller.

Sonntagsbrunch mit dem Date

Blumen Tischdenko

Für das Ausklingen einer romantischen Nacht empfiehlt sich ein prickelnder Sektbrunch für Zwei. Elegant präsentiert auf weißem Geschirr eignen sich hervorragend Häppchen mit Räucherlachs und Honigsenf, Eierspeis auf Toast mit einem Tropferl Kernöl, frische Erdbeeren, Pancakes, hauchdünner Prosciutto mit Melone, knusprige Croissants und frisch gepresster Orangensaft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here