Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker im Schloss Schönbrunn

Das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker hat sich 2004 neben dem traditionellen Neujahrskonzert zu einem wichtigen Open-Air Event der klassischen Musik entwickelt. Der musikalische Gruß vom einzigartigen Ambiente des barocken Schlossparks lockt zu Sommerbeginn hunderttausend Besucher in das Schloss Schönbrunn.

Das Sommernachtskonzert wird mittlerweile vom ORF in rund 80 Länder übertragen. In ORF2 und 3sat ist die Übertragung heute live zu sehen. 2016 leitet der in Frankreich lebende, russischstämmige Dirigent Semyon Bychkov erstmals das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker, das sich ausschließlich Werken französischer Komponisten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts widmet. Erstmalig werden Francis Poulencs Konzert für zwei Klaviere und Orchester, d-Moll aufgeführt. Premiere als Solistinnen auf der Bühne in Schönbrunn feiern beim 13. Sommernachtskonzert auch die französischen Pianistinnen und Schwestern Katia und Marielle Labèque.

Live Public Viewings beim Sommernachtskonzert

Sommernachtskonzert Gneralprobe Wien
Generalprobe vom Sommernachtskonzert im Schloss Schönbrunn in Wien.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zeigt sich stolz, dass der ORF auch dieses Jahr das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker aus der einzigartigen Kulisse des Schönbrunner Schlossparks live überträgt. Die brillanten HD-Bilder dieses – nach dem Neujahrskonzert meistübertragenen – Kulturevents würden nicht nur Hunderttausende Zuseherinnen und Zuseher in ganz Österreich erreichen, sondern auch Klassikfans in mehr als 80 Ländern. Erstmals gibt es dank einer Kooperation mit dem WienTourismus auch Live-Public-Viewings der ORF-Übertragung in vier anderen europäischen Städten – London, Madrid, Monza und Bukarest.

Vor der Live-Übertragung in alle Welt werden die Wiener Philharmoniker und der ORF das Gewinnerensemble des ersten ‚BePhilharmonic – Strauß Music Contest‘ auszeichnen. Ab 16 Uhr wurden auf Videoscreens im Schlosspark Schönbrunn Filmporträts der fünf Finalisten des Jugendwettbewerbs „BePhilharmonic – Strauß Music Contest 2016“ präsentiert. Kurz vor Konzertbeginn trat dann das Gewinnerensemble „groovin’Tango quINNtett“ aus Tirol auf.

Das Sommernachtskonzert ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek angeboten.

Foto: ORF/Milenko Badzic

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here