Kürbiskernöl Blindverkostung

Nur 15,7 Prozent der im C & C an die österreichische Gastronomie verkauften Menge an Kürbiskernöl ist Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. Der größte Teil stammt mit 49,1 Prozenz aus ausländischer Rohware und der Rest (35,2 Prozent) sei billiges Salatöl mit maximal 25 Prozent Kernölanteil. Dies meldete das Unternehmen Estyria unter Berufung auf eine Statistik von GastroData (09/2014 – 08/2015). Zusammen gefasst: Maximal einer von fünf Gastronomen in Österreich serviert heimische Qualitätsware.

In den meisten Fällten wisse der Gast nicht, was ihm vorgesetzt wird. Die Unterschiede zwischen den Qualitäten beim sogenannten Gründen Gold der Steiermark sind dabei sehr hoch. Das steirische Unternehmen Estyria möchte aus diesem Grund die Gastronomie für Qualitätsmerkmale sensibilisieren und die Konsumenten dahin gehend aufklären, wie sie selbst den Unterschied zwischen Steirischem Kürbiskernöl g.g.A und billigen Konkurrenzprodukten erkennen können.

Kürbiskernöl Gastronomie Österreich
Anteile vom Kürbiskernöl in der österreichischen Gastronomie. Grafik: Estyria

Kürbiskernöl-Blindverkostung bei absoluter Dunkelheit

Zahlreiche Starköche, Gastronomen, Fachjournalisten und Vertreter der Konsumenten wurden in die Räumlichkeiten von Dialog im Dunkeln ins Schottenstieft wie eingeladen. Unter Anleitung des Lebensmittelchemikers und Kernölexperten Siegfried Wagner wurden drei Proben verkostet:

  • Steirisches Kürbiskernöl .g.g.A
  • Kernöl aus ukrainischem Anbau
  • Öl aus chinesischen Kürbiskernen

Während Geruch und Geschmack noch im Dunkeln zu bewerten waren, konnten abschließend bei Licht die Farbunterschiede beurteilt werden. Das Ergebnis war eindeutig.

Steirisches Kürbiskernöl im Blindtest klar erkannt

Kürbiskernöl Blindverkostung
Nussbaumer und Oberhauser beim Kürbiskernöl Verkosten

Erkannt wurde das Qualitätsprodukt am

  1. fein-nussigen Geruch
  2. aromatischen Geschmack
  3. dunkelgrünen Farbe
  4. zähflüssigen Konsistenz

Mehr Details zum Steirischen Kürbiskernöl g.g.A finden sich unter www.steirische-spezialitaeten.at/kulinarik/steirisches-kuerbiskernoel-gga.html

Kürbiskernöl-Connaisseur

Estyria will mit ihrer Marke Steirerkraft bei der Gastronomie ein Zeichen setzen und hat deshalb die Auszeichnung zum „Kürbiskernöl-Connaisseur“ ins Leben gerufen. Damit sollen in Zukunft jährlich Köche und Gastronomen geehrt werden, die konsequent und ausschließlich Steirisches Kürbiskernöl g.g.A verwenden und sich darüber hinaus für die Förderung und Verbreitung des Qualitätsproduktes besonders verdient gemacht haben.

Im Rahmen der Blindverkostung wurden erstmalig Vertreter der Gastronomie von Estyria Geschäftsführer Wolfgang Wachmann und Kernölexperten Siedfried Wagner ausgezeichnet:

  • Stefan Brandtner (Innovativster Gastronom Österreichs 2015, Brandtners Paradoxon in Salzburg)
  • Manfred Buchinger (Haubenkoch im „Zur Alten Schule“ in Riedenthal)
  • Alexander Mayer (Haubenkoch, zuletzt Vincent in Wien)
  • Bernie Rieder (Haubenkoch, zuletzt Österreicher im MAK in Wien)

Über Steirerkraft

Die Firma Estyria Naturprodukte GmbH vertreibt unter der Marke Steirerkraft Naturprodukte wie Steirisches Kürbiskernöl g.g.A, Steirische Kürbiskerne, Steirische Käferbohnen, Steirische Polenta und Steirische Apfelchips.

Foto: Estyria Naturprodukte GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here