Motorsport: Zehntausende starteten mit dem Spielberg in der Grazer Innenstadt in die neue Saison

Formel1 Karten Morgenstern Graz
(c) Sandro Zangrando Red Bull Contentpool

Die Saison 2014 am Spielberg in der Obersteiermark ist eröffnet. Mit allem was er zu bieten hat, rückte der Spielberg am Samstag
in Graz an und machte Lust auf das bisher abwechslungsreichste Jahr in der Geschichte des Red Bull Ring. Und das war eine Menge. Von Motorrädern bis zu Autos der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft mit ihren Fahrern.

DTM Racer in Graz

DTM Gelbes Auto Straße Burnout

Sechs Plätze mit unterschiedlichsten Themen boten einen umfangreichen Einblick in die vielfältige Welt auf und abseits der Rennstrecke.
Showruns mit den DTM-Stars Martin Tomczyk und Mattias Ekström, dem Truck-Race-Europameister Jochen Hahn sowie Trial-Einlagen verwandelten die Metropole an der Mur im Süden der Steiermark für einen Tag in die Motorsport-Hauptstadt Österreichs. Einer der Höhepunkt für die Fans war die VIP-GoKart-Challenge mit prominenten Sportlern wie Thomas Morgenstern, Karl Wendlinger oder Hans Knauss.

Rund 50.000 Besucher erlebten bei „Der Spielberg in Graz“ nicht nur Rennfeeling hautnah, sondern wurden zudem mit Live-Konzerten der
Protagonisten des Spielberg Musikfestival und Kultur & Kulinarik aus dem Murtal verwöhnt. Besucher konnten heiß begehrte Formel-1-Tickets für den Großen Preis von Österreich in Spielberg gewinnen.
Wie bei Formel 1 in Monaco kamen sich sicherlich einige Zuseher vor. Zum Start glühten die Straßen bei Showruns mit DTM-Rennwagen, einem Nascar AUto, einem Race-Truck und dem Fuhrpark der Fahrerlebniswelt des Spielbergs. Die Rennsport-Asse Martin Tomczyk, Mattias Ekström, Karl Wendlinger, Jochen Hahn, Raimund Baumschlager, Patrick Friesacher und Dieter Quester steuerten die Boliden durch die engen Häuserschluchten am Rande der Altstadt von Graz.
Die Beifahrer-Sitze in einem Formel Renault 3.5 waren für Vips aus Österreich reserviert: Thomas Morgenstern, Renate Götschl oder Hans Knauss wurden
zwischen Andreas-Hofer-Platz und dem Kaiser-Franz-Josef Kai ohne Schonung kutschiert.

VIP-Gokart Rennen am Karmeliterplatz

Morgenstern Knauss Vip Kartrennen Graz
Spielberg in Graz. Die Gewinner vom Kartrennen. Foto ©Sandro Zangrando Red Bull Content Pool

Bei der VIP-GoKart-Challenge am Karmeliterplatz ließen die Teilnehmer des Showruns die Reifen quietschen. Thomas Morgenstern und Philipp Öttl wurden für ihre Leistung durch ein Publikums-Voting zum Sieger gekürt.
Die „Goldene Ananas“ für den kampfbetontesten Gesichtsausdruck bekam das Team Christian Schiester und Karl Wendlinger, die „Brez’n“ für das spektakulärste Manöver erhielten Jochen Hahn und Gerhard Tweraser. Tweraser wechselte 2011 in den Tourenwagensport. In dieser Saison tritt er in der Blancpain Lamborghini Super Trofeo an.

Einige Stars erfüllten auf dem Hauptplatz Autogramm-Wünsche. Gleich daneben zeigte eine Fahrzeug-Ausstellung Motorsport einen
Überblick auf die 2014 am Red Bull Ring gastierenden Rennserien. Weiters standen Supermoto-Shows, eine Trial- und eine BMX-Flatland-Vorführung am Karmeliterplatz am Programm.

Wer seine Stempelkarte an fünf Stationen abstempeln ließ, hatte die Chance auf Tickets für die DTM, die Truck Race Trophy, das ADAC GT Masters, das Spielberg Musikfestival, Fußballtickets, und Fahrerlebnisse am Red Bull Ring sowie Formel-1-Tickets für den Großen Preis von Österreich am 22. Juni in Spielberg!

Bei „Steirer helfen Steirern“ am Mehlplatz stellten sich prominente steirische Athleten – der Ultra-Läufer Christian Schiester und die Fußballer Red Bull Ring und Andreas Hölzl vom SK Sturm– in den Dienst der guten Sache und erspielen mit den Fans vor Ort Spendengelder für einen guten Zweck.

Quelle: Bromotion / Projekt Spielberg
Titelfoto: (c) Sandro Zangrando Red Bull Contentpool

Links:

DTM – Deutsche Tourenwagen Meisterschaft auf Wikipedia
Formel 1 – Projekt Spielberg

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here