Europaweiter Aktionstag gegen TTIP, CETA und TISA am 11. Oktober

Europa TTIP

Europäische BürgerInnen gehen am 11. Oktober 2014 auf die Straße, um gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA zu protestieren. Hunderttausende Menschen werden erwartet. In Österreich macht die Plattform TTIP STOPPEN (bestehend aus Attac, GLOBAL 2000, Fian, ÖBV Via Campesina Austria, Pro-Ge und Südwind & Co) in Graz, Wien, Salzburg, Linz und Klagenfurt mobil.

Der Aktionstag, welcher auch von ÖGB und VIDA unterstützt wird, bringt den Protest gegen die Handelspolitik der EU-Kommission und den Wunsch nach einem gerechten Welthandel zum Ausdruck.

Laut den OrganisatorInnen versteckt sich hinter diesen geplanten Freihandelsabkommen ein massiver Angriff auf alles, was uns wichtig ist: Soziale Sicherheit, Arbeitsrechte, Umweltschutz, nachhaltige Landwirtschaft und Demokratie. Für die Freihandelslobbyisten gilt all das als Handelshemmnis und möchten diese beseitigen. Während die breite Masse der Menschen verliert, gibt es einige wenige Gewinner: Konzerne auf beiden Seiten des Atlantiks. Ihre Einflussmöglichkeiten würden sich mit TTIP, CETA und TiSA drastisch erhöhen.

Zentrale Forderungen der TTIP-Gegner

  • TTIP-Verhandlungen stoppen
  • Offenlegung der Verhandlungsdokumente
  • Keine Sonderklagerechte für Konzerne, keine Privatisierung der Demokratie
  • Handels- und Investitionspolitik muss dem Gemeinwohl dienen und die Umwelt bewahren

Protest-Treffpunkte am Aktionstag gegen TTIP, CETA und TISA in Österreich

Graz

  • 11:00 bis 13:00 Uhr: Öffi-Aktion in den Straßenbahnen in der Innenstadt
  • 14:00 bis 16:00 Uhr: Infostände am Grazer Hauptplatz

Wien

  • 10:00 Uhr: Infopunkte zum Thema TTIP, CETA & TISA: Mariahilferstraße/Ecke Museumsquartier, am Naschmarkt und am Brunnenmarkt
  • 14:30 Uhr: Demo-Treffpunkt beim Marcus Omofuma Denkmal (Museumsquartier/Ecke Mariahilferstraße)
  • 15:30 Uhr: Start des Demonstrationszug
  • 16:00 Uhr: Abschlusskundgebung vor dem Parlament

Linz

  • 9:30 Uhr: Treffpunkt Musiktheater, Landstraße, Ars Electronics Center Platz
  • 10:00 Uhr: Demonstrationszug durch die Landstraße
  • 12:00 Uhr: Abschlusskundgebung Ars Electronics Center Platz

Salzburg

  • 17:00 Uhr: Demotreffpunkt am Mirabellplatz, Demonstrationszug zum Makartplatz, Rudolfskai und Mozartplatz
  • 18:30 Uhr: Schlusskundgebung am Domplatz

Innsbruck

  • 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr: Kundgebung am Platz nördlich der Annasäule, Maria-Theresien-Straße

Klagenfurt

  • 10:00 Uhr: Demotreffpunkt beim Alten Platz, bei der Pestsäule

Weitere Aktionen gibt es in Österreich in Freistadt, Mondsee und Wiener Neustadt.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=Ljxv-yFBPQ8

Links:

www.ttip-stoppen.at

www.global2000.at

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here